Chronik - Musikkapelle Mittenwald

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik der Musikkapelle Mittenwald

Die erste Musikkapelle in Mittenwald wurde im Jahre 1880 von Franz Kriner (Bauvolk Franz) gegründet. Die "Krinersche Musikkapelle" wurde bis nach dem Ersten Weltkrieg von ihm geleitet.

1890 gründete Franz Schandl (Boarischn Franzl) die zweite Musikkapelle mit dem Namen "Schandlsche Musikkapelle". Diese Kapelle bestand ebenfalls über den Ersten Weltkrieg hindurch bis ins Jahr 1927. Im Jahre 1927 kam es auf Anregung des damaligen Bürgermeisters Franz Hornsteiner (Müller Franz) zur Vereinigung der beiden Kapellen zur Musikkapelle Mittenwald. Der Leiter der Schandlschen Kapelle, Franz Schandl (Boarischn Franzl), übernahm als Musikmeister die Kapelle. Die Musikkapelle war in dieser Zeit mit Spielmannszug auf 36 Mann angewachsen. Jährlich wurden 35 bis 40 Kurkonzerte gespielt.

Mitten in diese Blütezeit brach der Zweite Weltkrieg aus, welcher bis zu seinem Ende die Kapelle in ihrem Bestand stark gefährdete. Nach dem Krieg trat die Musikkapelle nur noch selten auf. Die Einsätze beschränkten sich hauptsächlich auf kirchliche Veranstaltungen. Erst Anfang 1947 gesellten sich wieder jüngere Leute zur Kapelle. Im selben Jahr wurde der Beschluss gefasst, wieder aktiv tätig zu werden und mit den Proben zu beginnen.  Mit dem Wiederaufleben des Fremdenverkehrs nach 1948 bekam die Musikkapelle erstmals wieder den Auftrag, Kurkonzerte zu spielen. Diese wurden im Pavillon an der Bahnhofstraße abgehalten. Der gewaltige Auszahlungsbetrag in Höhe von 35,- DM pro Musiker wurde anlässlich einer kleinen Feier im Postkeller von den meisten Musikanten versoffen. Zusätzlich zu den Kurkonzerten wurden 1951 die Kurgäste musikalisch von der kleinen Abteilung unter der Leitung von Peter Scherer am Bahnhof verabschiedet. Diese wirkte auch bei den wöchentlichen Heimatabenden des Volkstrachtenvereins mit. Nachdem bis 1956 keine einheitliche Musikuniform vorhanden war, wurde diesbezüglich ein Antrag bei der Marktgemeinde gestellt. Jeder Musiker erhielt eine Joppe, einen Hut und ein Paar Strümpfe. 1962 konnte die neue Kuranlage mit dem neuen Musikpavillon in der Puit eröffnet werden. In den Jahren bis 1979 folgten zahlreiche Ereignisse wie z. B. die Einweihung der Karwendelbahn 1967, Werbefahrt nach Hamburg  1975 und der 5-tägige Auftritt 100 Jahre Feuerwehr Wyk auf Föhr 1978.  Im Jahre 1979 konnte man mit anderen Gruppen eine Langspielplatte bespielen. Sie kam unter dem Titel "Mittenwald wie es singt und klingt" heraus. Der Verkauf der Platte wurde zu einem vollen Erfolg. 1980 konnte das 100-jährige bestehen der Musikkapelle gefeiert werden. Die Bezirksmeisterschaft der Musikkapellen im Eisstockschießen wurde 1983 im Eisstadion durchgeführt. Ein Großereigniss war 1987 der Bozner Markt, bei dem die Musikkapelle viele Einsätze hatte. 1990 konnte man das 110-jährige Feiern. Im selben Jahr richtete der Volkstrachtenverein das 45. Gaufest aus, welches von Musikkapelle umrahmt wurde. 1993 wurde in Bad Aussee eine CD mit dem Titel "Blasmusik aus Mittenwald" aufgenommen, die 1994 infolge eines Frühjahrskonzertes vorgestellt wurde. Beim Festival der Blasmusik 1995 in Garmisch-Partenkirchen nahm die Musikkapelle neben namhaften Kapellen teil.  Im Jahr 2000 feierte die Kapelle ihr 120-jähriges Bestehen mit einem Festabend im TSV-Veranstaltungssaal. 2002 fuhr man nach Cortina d'Ampezzo, wo man beim Musikfest teilnahm. Das 125-jährige Jubiläum feierte die "Musi" im Jahr 2005 mit einem Festabend im Bierzelt. Am darauffolgenden Sonntag richtete man das Bezirksmusikfest des Musikbundes Oberbayerns aus. Hier fand auch ein Marschmusikwettbewerb statt, wo man mit ausgezeichnetem Erfolg teilnahm. Im Juni 2010 konnte die Kapelle ihr 130-jähriges Jubiläum im TSV-Veranstaltungssaal mit den Hippacher Musikanten feiern.

Ohne den Idealismus jedes einzelnen Musikers wäre die Bewältigung von ca. 80-100 Einsätzen im Jahr nicht zu Gewährleisten wie z. B. Vereinsjubiläen, kirchliche Anlässe, Gemeindefeierlichkeiten, Heimatabende, Werbefahrten usw. Dafür sei allen, die seit der Gründung der Musikkapelle Mittenwald ihren Teil dazu beigetragen haben, ein Herzliches Vergelt's Gott gesagt.

 
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü